Virtueller Kongress: International Green IT Awareness Week

Down under ist nicht unbedingt weit vom Schuss, jedenfalls nicht, wenn man sich virtuell vernetzt. Das beweist eine groß angelegte Green-IT-Initiative aus Australien, an der sich Menschen aus aller Welt beteiligen können.

Green IT Awareness Week heißt eine Veranstaltung vom 1. bis 3. Juni dieses Jahres, zu der die australische Initiative Computersoff.org aufruft. Computersoff.org stellte sich anfangs, wie der Name schon nahelegt, vor allem gegen den Standby-Wahnsinn, der massenweise Strom vergeudet. Insbesondere zeigt die Initiative in Schritt-für-Schritt-Anleitungen im Web für die verbreitetsten Betriebssysteme, wie man das Powermanagement aktiviert und so einstellt, dass möglichst wenig Energie vergeudet wird. Inzwischen haben sich die Aktivitäten aber ausgeweitet.
Die Initiative wurde von einem großen australischen IT-Distributor ins Leben gerufen. Die Green-IT-Woche befasst sich im Internet mit allen Fragen rund um Green IT und ist, da virtuell, für Beiträge aus aller Welt offen, die bis zum 21. April eingereicht werden müssen. Dabei soll es um Green IT im engeren Sinne (also energieeffiziente Rechenzentren etc.) und im weiteren Sinn (also: Was kann Green IT tun, um die Gesellschaft insgesamt nachhaltiger zu machen?) gehen.

Summary Green IT Awareness Week is a virtual congress from 1st to 3rd of June, hosted by the Australian organisation commputersoff.org. People can submit papers they want to present on the congress until 21st of April. Details on the web site. All topics around Green IT are welcome.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.