Elektromobilitätsstammtisch in München

Wie die aktuelle Ausgabe der digital erhältlichen Zeitschrift energy 2.0 meldet, hat sich in München ein Stammtisch Elektromobilität gebildet, der sich zukünftig einmal monatlich treffen soll. Die Website weist auf die nächste Veranstaltung am 26.4. hin. Gegründet wurde der Stammtisch von zwei Innovationsberatern, von denen einer bisher häufig die Automobilindustrie zur Optimierung von Fertigungsprozessen beraten hat. Der Schwerpunkt soll beim Austausch über Technologie und den Infrastrukturaufbau sowie den damit verbundenen Fragen und Themen liegen.
Ansätze, die weitergehen, scheinen in dem bisher vor allem von Herstellern und Zulieferern der Fahrzeugindustrie frequentierten Arbeitskreis bisher nicht vertreten zu sein. So geht das Mission-Statement des Stammtischs davon aus, Elektroautos würden zukünftig zunächst als Zweitwagen genutzt.
Innovative Ansätze wie die Verwandlung von Automobilherstellern zu Mobilitätsdienstleistern und die vermehrte Verwandlung auch der individuellen Fahrzeugflotte von Besitz- in Gebrauchsgüter sowie die sinnvolle Kombination mit anderen (öffentlichen) Verkehrsmitteln finden bisher in den programmatischen Aussagen keinen Niederschlag. Das Gremium ist laut Web offen für alle Interessierten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.