Sparsame Netzteile und Dockingstation für den Mac

Wie immer einmal monatlich neue, interessante Produkte vom Green Computing Portal: ein externes, wirklich effizientes Netzteil und eine Docking-Station für den Mac!

Ineffiziente Netzteile (Effizienz bei 70 Prozent oder darunter)sind die Hauptursache für den unnötigen Stromverbrauch vieler PCs von der Stange. Mit 80 Plus zertifizierte Netzteile (Wirkungsgrad bei fast allen Belatungen bei mindestens 80 Prozent) gibt es in vier Kategorien: 80+, 80+ Bronze, 80+ Silber und 80+ Gold und neuerdings auch 80+ Platin.
Ein bronzenes Logo erhält, wer bei halber Nennleistung mindestens 85 Prozent und bei 20 und 100 Prozent Last wenigstens 82 Prozent Wirkungsgrad erreicht. 80+ Silber verlangt hier (20/100%) schon mindestens 85 Prozent, bei 50 Prozent Last sollen es 88 Prozent Wirkungsgrad sein.

Das Gold-Logo verlangt einen Wirkungsgrad von 87 (20/100% der Nennlast) beziehungsweise 90 Prozent (50% der Nennlast), Platinum sogar 90% Effizienz bei 20% Last, 94% bei 50% Last und 91% Effizienz bei voller Last, ist aber bisher nur im Server-Bereich zu finden. Doch viele 80+-Netzteile sind bei 20 bis 25 Watt (ruhender Desktop) immer noch ineffizient – in diesem Bereich wird leider nicht gemessen.
Die Lösung dieses Problems heißt PicoPSU

Beim PicoPSu handelt es sich um ein sehr kleines DC-DC-Netzteil, was bedeutet, dass es seinen Strom nicht direkt aus der Steckdose bekommt, sondern von einem vorgeschalteten Tischnetzteil. Hergestellt werden die kleinen Netzteile von mini-box.com. Für einen Dual Core Prozessor sollte es eine PicoPSU mit mindestens 80W sein (am besten gleich die mit 120W oder 150W Leistung kaufen), die mit 60W ist eher nur für Atom und Via Prozessoren geeignet.Und viel wichtiger: Es muss eine Version mit zusätzlichem 12V-ATX-Stecker (4 Pin P4 Kabel) sein!

Im Detail eignen sich für Computer:
– die gelbe PicoPSU mit fixem 12V Eingang für ein Tischnetzteil. Die gelbe PicoPSU hat den Vorteil, dass die 12V direkt durchgeschliffen werden – wenn man 3,5″ Festplatten oder normale DVD-Brenner benutzen möchte, ist auf jeden Fall eine gelbe PicoPSU zu bevorzugen
– die rote PicoPSU mit variablem 12 – 26V oder 12 – 32V Eingang für ein Laptop-Netzteil. Die rote PicoPSU ist teurer und eine Spur ineffizienter als die gelbe PicoPSU, hat aber den Vorteil, dass es billige effiziente Laptop-Netzteile mit 16 – 24V gibt. Der Wirkungsgrad liegt je nach Leistung zwischen 84 und 95 Prozent (real gemessen).

Nur neue Pico-PSUs kaufen, die alten laufen nicht mit dem X2-Prozessor!

MacBook wird Desktop!

Wer nicht zwei Macs haben will – einen mobilen und einen festen – hat jetzt eine Altrnative: Mit den Dockingstations von Henge Docks kann man ein MacBook im Handumdrehen zum platzsparenden Desktop machen. Das MacBook wird hochkant in die Dockingstation gesteckt und sieht so ein wenig wie ein Nettop aus. Ebenso einfach wird dann aus dem “Desktop-Rechner” wieder ein Notebook. An der Dockingstation selbst sind dann Monitor, Tastatur und Maus angeschlossen und schon können Sie Ihr Apple-Notebook als quasi ganz normalen und vor allem sparsamen Dekstop-Arbeitsplatz nutzen. Und das ganze ohne aufwändige Verkabelung. Geplant sind die Dockingstations für alle MacBooks, derzeit ist allerdings nur das Modell für 13-Zoll MacBooks verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.