Solarfirmen bieten Batterien mit an

Bevor das Stromnetz smart wird, werden es die Nutzer, jedenfalls, wenn es nach großen hiesigen Solarherstellern geht: Nach einer Meldung des Spiegel Online werden Solar World und Conergy noch in diesem jahr Akkus anbieten, mit denen sich wesentlich mehr Strom aus hauseigener Photovoltaik-Erzeugung besser speichern lässt. Kombiniert sind diese Systeme mit einer intelligenten Verbrauchssteuerung. Sollte sich das Verfahren durchsetzen, könnte es gut sein, dass der Haushalt in vielen Fällen schneller intelligent wird als das Verbrauchsnetz. Welche Rückwirkungen das wiederum auf das Verteilnetz und die großen Overlay-Netze haben könnte, ist eine interessante Frage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.