Bundeswehr: Green IT im Rechenzentrum

Einsparungen sind derzeit Trumpf bei der Bundeswehr. Das gilt auch für die Informationstechnik. Wie der IT-Dienstleister der Bundeswehr, BWI Informationstechnik, auf seiner Website meldet, hat man durch Virtualisierung mittlerweile 90 Prozent des Server-Stromverbrauchs eingespart. Derzeit wird die Kühltechnik umgebaut: Kalt- und Warmgangtrennung sowie neue Kühlaggregate sollen den Energiebedarf um 75 Prozent verringern. Schließlich will man die Wärmetechnik neu gestalten, indem der Energieverbrauch der einzelnen Systeme ermittelt und dann optimiert wird.

Ein Gedanke zu „Bundeswehr: Green IT im Rechenzentrum“

  1. Zur Zeit arbeite ich für Dell und denke, dass Ihr Artikel über Virtualisierung ist sehr beeindruckend. Ich denke, Virtualization-Technologie ist eine Software-Technologie, die eine physikalische Ressource nutzt z. B. ein Server und teilt es sich in virtuelle Ressourcen als virtuelle Maschinen (VM). Virtualisierung ermöglicht Benutzer ihre physische Ressourcen zu konsolidieren und vereinfacht die Implementierung und Verwaltung, und verringern Energie-und Kühlbedarf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.