Energieautarkes Rechenzentrum

Alle reden vom teuren Smart Grid, doch es gibt auch Möglichkeiten, sich davon komplett unabhängig zu machen – jedenfalls im Bereich Rechenzentren. Dazu ist allerdings ein wenig branchenübergreifende Kooperation nötig. Wie sie beispielsweise die Friedhelm Loh Group zu praktizieren scheint. Aus der Reihe ihrer Tochterfirmen kommt nämlich ein komplett energieautarkes Container-Rechenzentrum. Data_Center_Container
Das RZ, dessen IT-Komponente Rittal liefert, hat zwei integrierte Blockheizkraftwerke des Loh-Group-Tochterunternehmens Würz Energy auf Pflanzenöl- oder Erdgasbasis, nutzt für die Sommerkühlung Adsorptionskälte aus der Abwärme der beiden stromerzeugenden BHKWs zur Kühlung, im Winter freie Kühlung und kann wegen der Energieautonomie auch da aufgestellt werden, wo Strom nicht oder nur unzuverlässig zur Verfügung steht. Die Datenübertragung erfolgt per Funk.

Summary:Two daughter companies of Friedhelm Loh Group, Rittal and Würz Energy, have presented an energy autonomous container data centre for intermediate use or remote regions. Two integrated block heating stations, fired with plant oil or natural gas, supply heat and electricity. The waste heat is used for adsorptive cooling in summer. In winter, the data center uses free cooling.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.