Ladegerät schafft 97 Prozent Effizienz

Wie Fraunhofer ISE (Institut für Solare Energiesysteme) vor einigen Tagen meldete, hat man es dort geschafft, ein Ladegerät für Ladesäulen oder ähnliche EInsatzzwecke zu entwickeln, das 97 Prozent Effizienz hat und die Batterie eines Elektrofahrzeugs in nur 45 Minuten zu vier Fünfteln voll laden könnte. Das Laden erfolgt mit der Frequenz 80 kHz, was laut FH ISE weiger Filteraufwand und eine sehr hohe Leistungsdichte bedeutet. Um die Frequenz zu erreichen, wurde eine eigene Platine entwickelt. Übliche Ladegeräte haben nur eine Effizienz von 90 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.