Korrektur der Webseitenadresse für Druckerentsperren

Die richtige Adresse (danke, Twitter-Kollege) heißt http://struzyna.de/6203/7003.html
Sorry.

Ein Gedanke zu „Korrektur der Webseitenadresse für Druckerentsperren“

  1. Andere Möglichkeit für alte Drucker:

    Man investiere zunächst 6.- bis 8.- Euro und sende den alten Drucker anonym an den Hersteller zurück. Dann kaufe man sich einen neuen Drucker, der heute eh nicht mehr kostet, als schwarze und farbige Tinte zusammen.

    Mich würde es interessieren, wie sich die Hersteller verhalten wenn ihnen die Dinger plötzlich tausendeweise vor die Füße fallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.