Online-Diskussion um die Investpolitik deutscher Stromanbieter

Während wir jeden Tag andere Hiobsbotschaften über den Ausbau der intelligenten Stromnetze hören, macht sich die Welt gedanken: Auf der Plattform Greentechgrid wird ausführlich eine Studie von Mummert referiert, die ergeben hat, dass die Hälfte der deutschen Stromanbieter in den nächsten zwei Jahren ins Smart Grid investieren wollen. Im Anhang finden sich dann die Kommentare der Experten. Was mich ärgert: Sie können und wollen sich anscheinend tatsächlich keine Welt ohne Atomstrom vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.