Murks nein danke: Showroom mit Techno-Murks in Berlin

Die Initiative gegen Schrottprodukte, Murks nein danke, und sein Projekt „Murkseum“ eröffnet am 5.3. in Berlin mit dem Murks.Showroom@igmetall , eine Kampagne zusammen mit der IG Metall. Das Ziel: Schrottprodukte sichtbar machen. In den Räumen der IG Metall werden entsprechende Exponate vorgeführt, Besucher können weitere Beispiele mitbringen und die Sammlung so erweitern. Die Exponate werden angereichert durch Hintergrundinformationen. Sie zeigen, mit welchen Tricks insbesondere Elektro- und Elektronikprodukte zum vorzeitigen Ausfall gebracht werden, informieren über Hintergründe und Strategien der geplanten Obsoleszenz. Die Ausstellung dauert vom 5.3., 17 Uhr bis zum 9.4. des laufenden Jahres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.