Amazon-Mitarbeiter (auch Management) beschweren sich überBeschnüffelung

Amazon, bekannt dafür, seine Mitarbeiter, z.B. in den Auslieferungslägern nicht gerade mit Samthandschuhen anzufassen, ist mal wieder ins Gerede gekommen. Basierend auf Berichten in amerikanischen Medien, die wiederum auf von Amazon genehmigten Interviews mit 100 Amazon-Mitarbeitern beruhten, deuten auf gravierendes Mißmanagement hinsichtlich des Umgangs mit Personal hin. Dies gilt inzwischen auch für das untere und mittlere Management. Wer sich für den Deutschlandfunk-Beitrag interessiert, hier ist er.

Übrigens: Bücher kauft man im Buchladen, und den Rest so weit wie möglich im stationären Handel! Das sorgt für Arbeit, weniger Lieferverkehr in Wohngebieten und erspart uns Drohnen am Himmel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.