Apple-Zulieferer: Prüforganisation scheint unzuverlässig

Das Toben der Kundschaft zeigt, so jedenfalls der Newsletter der Non-Profit-Organisation Goodelectronics, Wirkung: Apple, so eine aktuelle Ausgabe des per Rundmail verbreiteten Newsletters, habe nun die Organisation FLA (Fair Labor Association) beauftragt. Diese Organisation besteht hauptsächlich aus den Herstellern von Konsum- und anderen Gütern sowie einigen von deren Zulieferern. Der Zulieferer Foxconn gehört nicht dazu. Die Organisation wirbt auch um NGOs, auf der Website sind aber keinerlei NGO-Mitglieder verzeichnet. Dsa wundert nicht. Hat doch FLA die Produktionsbedingungen beim Apple-Zulieferer Foxconn im ersten Durchgang als besser als durchschnittlich bezeichnet, nur um einige Tage später zu behaupten, dort liege einiges im Argen. Details nenne die Organisation aber nicht, schreibt der Newsletter. Fragt sich, warum das beim ersten Durchgang anscheinend nicht aufgefallen ist. Eine andere Organisation, Students & Scholars Against Corporate Misbehavior (SACOM), bezweifelt nun grundsätzlich die Fähigkeit der FLA, in Produktionsbetrieben wirksam etwas zu verbessern. Das wenige Gute dort werde regelmäßig überbetont, die vielen negativen Erscheinungen im Nachsatz kleingeschrieben hinterhergeschickt. Man darf gespannt sein, wie sich die anscheinend niemals endende Foxconn-Geschichte nun weiterentwickelt, schreibt der Newsletter von Goodelectronics. Wer mal sehen will, wie es bei Foxconn ist, findet einen Film dazu bei ABCNews, den der Blog Basic Thinking kommentiert hat. Auf eine Presseanfrage an die FLA reagierte die Organisation durch die Zusendung eines automatisiert versandten Disclaimers, in dem sie beschreibt, warum sie nicht alle Fragen beantworten kann und ein paar Weblinks zur eigenen Website einfügt. Service sieht anders aus, Zusammenarbeit mit der Presse auch.

Summary:According to Goodelectronics-Newsletter Apple has ordered FLA (Fair Labor Association) to examine Foxconn facilities, where Apple-products are built. The results were contradictory: First, FLA declared the conditions were better than average, then, there were lots of unresolved issues. On a press inquiry of nachhaltige-IT asking for an explanation of this contradiction, FLA sent an automated disclaimer with links to its own web site, saying, that not all inquiries could be answered. This is not a good style of communication with press. Who wants to see how people at Foxconn work may have a look at a video at ABCNews.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.