Online-Shop für Smart-Grid-Equipment beim provider?

Schon bald könnten auf den Seiten von Providern auch Shops für allerlei Equipment zu Energiesparen zu finden sein. Der Dienstleister Grünspar, ein Cloud-Dienstleister, der Shops für Anbieter im Web betreibt, bietet nun zusammen mit dem Spezialisten für smarte Homezähler und häusliche Energiemanagementsysteme, Greenpocket solche Shops an. Dort sollen die Kunden dann Sensoren, Aktoren, Zähler, Schaltelemente und was sonst noch alles kaufen, alles direkt von der Website des Stromlieferanten, in die der Shop integriert ist. Hoffentlich spart das Ganze wenigstens ein bisschen Strom!

Kommentar: Ökologisch muss man diese Initiative zumindest zwiespältig sehen. Denn hier wird ein gigantischer Markt aufgemacht, dessen Effekte auf Material- und Stromverbrauch der Gesellschaft, wenn man das Thema von Ende zu Ende betrachtet, durchaus zweifelhaft sind. Zum einen nutzen Aktoren, Sensoren, Schaltelemente und Smart Meter etc. nur dann was, wenn sie ordentlich eingebaut, geeicht und kompatibel sind. Zum anderen kann man sie auch so betreiben, dass kaum oder gar kein Strom gespart wird. und zum dritten sollte man auch einmal darüber nachdenken, welchen elektronischen Schnickschnack man schlicht und ergreifend gar nicht braucht, statt ihn durch einen Aufsatz von Sensoren, aktoren und so weiter und so fort vermeintlich nachhaltig zu betreiben. Merke: Die Espressomaschine oder der Kleinstaubsauger für die Krümel auf dem Tisch sind, ökologisch betrachtet, immer ein Monster. Ob nun mit oder ohne Aktoren, Sensoren oder sonstigen Schnickschnack.

3 Gedanken zu „Online-Shop für Smart-Grid-Equipment beim provider?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.