Interview: Wer ist Greenit.fr/Who is greenit.fr?

Frédéric Bordage ist Gründer und Betreiber des Blogs greenit.fr. nachhaltige it finterviewte ihn per E-Mail zu Inhalten, Konzept und weiterer Entwicklung der Plattform. Greenti.fr erscheint jetzt unter „Green-IT-Blogs“ auf den Linklisten von nachhaltige-it .
Frédéric Bordage founded and runs the blog greenit.fr. nachhaltige it interviewed him by e-mail concerning contents, concept and further development of the platform. Greenit.fr will be integrated into the linklist „Green-IT-Blogs“ on nachhaltige-it.

nachhaltige-it: Seit wann gibt es greenit.fr?
nachhaltige-it Since when does greenit.fr exist?

Bordage: Wir haben Greenit.fr Anfang 2004 online gestellt. Damals redete niemand über Green IT und wir fühlten uns damit ziemlich allein. 2008 wurde das Thema plötzlich allgemein diskutiert, eine hoffnungsvolle Tatsache. Heute haben rund 220000 Unique Visitors pro Jahr, die unsere Geschichten und Studien lesen. Rund 18000 kommen mindestens dreimal monatlich.

Bordage: We launched GreenIT.fr in the early days of 2004. At that time, nobody was talking about Green IT and we felt a bit like lonesome „greeniters“. Hopefully, in 2008 this subject became mainstream. Today around 220,000 unique visitors per year read our stories and studies.
Around 18,000 come back to read us at least 3 times a month.

nachhaltige-it: Wer betreibt den Blog und wer trägt inhaltlich dazu bei?
nachhaltige-it: Who owns the blog and who contributes to it?

Bordage: Ich habe die Plattform gegründet. Bisher haben 45 Menschen ein oder mehrere Geschichten geschrieben. Bordage: Informationen über das Team stehen hier.
I’m the founder of GreenIT.fr. 45 people have written one ore more stories. You may have a look at this page to discover the team.

nachhaltige-it: Was war die Motivation, den Blog zu gründen?
nachhaltige-it: What motivated You to establish the blog?

Bordage: Wir wollten zeigen, dass Green IT und nachhaltige ICT nicht einfach eine „gute Idee“ sind, sondern dass es wirkliche Nachfrage gibt. Von Anfang an habe ich auf dem Blog versucht, Sachen zu publizieren, die wirklich wichtig sind: Fallberichte aus Unternehmen, Informationen über Soft- und Hardware, die Unternehmen helfen, ihren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern und gleichzeitig Geld zu sparen etc.
Bordage: To demonstrate that Green IT and Sustainable ICT are not just a „good idea“, but that there are real request from companies. From the early days of GreenIT.fr, I tried to publish real stuff: business case studies, info about software and hardware that help companies cut their ecological footprint while saving money, etc.

nachhaltige-it: Wie wird er finanziert?
nachhaltige-it: Who finances the blog?

Bordage: Wir finanzieren uns komplett selbst. Unser Partner Breek.fr hat die Seite entwickelt und seit 2004 kostenlos gehostet. 2013 müssen wir irgendwie 10000 Euro auftreiben, um auf eine moderne Version von Drupal zu migrieren. Dafür haben wir noch keine Lösung, denn wir möchten weiter komplett unabhängig bleiben.
Bordage: GreenIT.fr is fully self-supported. Our partner Breek.fr developed and host GreenIT.fr for free since 2004. In 2013, will have to find
10,000 euros to migrate in a more modern version of Drupal. A this time we don’t have any other solution because we’d like to stay 100% independent.

nachhaltige-it: Was sind seine wichtigsten Ziele?
nachhaltige-it: What are the blog´s most important goals?

Bordage: Wir veröffentlichen Neuigkeiten aud der Green IT und über grüne IT-Anwendungen – von Job-Anzeigen bis zu neuen Lösungen, Zahlen und Studien. Viele unserer mehr als 2000 Geschichten dokumentieren aus erster Hand Forschung und andere Inhalte. wir waren die weltweit ersten, die ausgerechnet und gezeigt haben, dass man 71mal mehr Energie braucht, wenn man denselben Text oder dieselbe Mail mit Win7 und Office10 schreibt als mit Win98 und Office97. Wir haben Dutzende solcher Zahlen veräffentlicht. Ein aktueller Fokus ist das ökologische Softwaredesign.
Bordage: We publish news on Green IT and IT for Green, from Job offers to best practices to new solutions, figures and studies. A good portion of our 2000+ stories published yet are original ones. I mean that we publish original research and content.
We were the first in the world to calculate and demonstrate that it takes you 71 times more memory between Win98+Office97 vs.
Win7+Office2010 to write the same e-mail or text in a word processing tool. We published dozens of figures of that kind. More recently we became to focus on software eco-design.

nachhaltige-it: Welche Themen spielen eine besonders wichtige Rolle?
nachhaltige-it: What are Your the most important topics?

Bordage: Wir schreiben zu 20 % über nachhaltige Informations- und Kommunikationstechnik – also Smart Everything: Stromnetze, Smart Meter und so weiter. Zu 80 Prozent geht es um ökologisches Softwaredesign, Elektroschrott, Energieeffizienz in Datenzentren, gezielt verkürzte Produktlebensdauer (Obsoleszenz) von IKT-Produkten, energetischer Fußabdruck von Produkten und Treibhausgasemissionen, Wiederverwertung ganzer Produkte und Recycling, Energieeinsparungen und so weiter, dazu kommen neue Hard- und Softwareprodukte, Jobangebote, Trainingsankündigungen und Berichte über Praxiserfahrungen.
Bordage: 20 % sustainable ICT / IT for Green : smart everything (grids, meter,
etc.) and 80 % Green IT : software eco-design, e-waste, data centre energy efficiency, planed obsolescence, embodied energy & GHG emissions, refurbishment & recycling, energy savings, etc. all that from new products / software, job, events, training, and best practices perspectives.

nachhaltige-it: Soll der Blog inhaltlich weiterentwickelt werden, und wenn ja, wie?
nachhaltige-it: How do You want to further develop the blog?

Bordage: Derzeit nicht, außer der geplanten technischen Migration. Das ist eigentlich schade, denn wir stehen wegen Kooperationen in Kontakt mit britischen und spanischen Blogbetreibern. Aber vor dem zweiten Quartal 2013 wird das nichts.
Bordage: Not in the near future, except a technical migration. That’s a pity because we are in contact with British and Spanish blog owners who want us to federate the audience. But we don’t have enough time before Q2 2013.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.